27. September 2017
Hofburg Wien

DER AWARD

Im Zuge des HR Inside Summit wurden auch 2017 die herausragendsten Ideen, innovativsten Projekte und inspirierendsten Persönlichkeiten der HR-Branche im imposanten Ambiente der Wiener Hofburg mit dem HR Award prämiert. Ziel des HR Awards ist es, die Personen hinter den HR-Ideen vor den Vorhang zu holen und die besten Arbeiten zu ehren. Es sollen Denkanstöße für Branchenkollegen und Partner entstehen und so die HR-Welt Österreichs motiviert werden, neue Wege zu gehen. In seiner 2.Runde wurden insgesamt drei Kategorien mit Gold, Silber, Bronze und zwei Sonderkategorien ausgezeichnet.

DIE KATEGORIEN

Der HR Award 2017 wird in folgenden Kategorien vergeben:


STRATEGIE, LEADERSHIP & PERSONALENTWICKLUNG

Innovative Ansätze im Leadership und in der Entwicklung von Mitarbeitern zu finden, ist eine große Aufgabe. In dieser Kategorie geht es um theoretische Konzepte, Ideen und Überlegungen zur Weiterentwicklung von Mitarbeitern. Programme und mehrstufige Prozesse zu Themen wie Führungskräfteentwicklung, Learning- und Development-Strategien, Wissens- oder Talentmanagement.

TOOLS & SERVICES

Erfolgreiche HR braucht die richtigen Programme, Systeme und Services um erfolgreich zu sein. In dieser Kategorie sollen Tools und Services prämiert werden die sich durch innovative Lösungsansätze, Einzigartigkeit und neuartige Funktionsweise auszeichnen. 





RECRUITING & EMPLOYER BRANDING

Jede Art von erfolgreicher Employer Brand-Kampagne bzw. Recruiting-Tool wird hier geehrt, sei es eine Stellenanzeige, eine Arbeitnehmer-Geschichte, ein Karriereportal, eine Recruiting-Veranstaltung, ein Vorstellungsvideo, eine Unternehmenskultur oder eine Social Media Kampagne. Projekte die sich durch ihre Einzigartigkeit auszeichnen sind hier richtig.

NEWCOMER OF THE YEAR

In der Kategorie HR Newcomer of the Year werden Start-Ups und Jungunternehmer prämiert, die eine innovative und nachhaltige HR-Lösung präsentieren. Diese Lösung kann in jedem Bereich der HR ihren Ursprung haben, vom Fortbildungsprogramm bis zum IT-Produkt. Voraussetzung ist, dass das Unternehmen nicht länger als die letzten drei Jahre auf dem Markt ist. Weiters muss es sich durch einen jungen und dynamischen Charakter auszeichnen. 


Sonderkategorie: HR PERSON OF THE YEAR

Die interessanteste HR Person des Jahres wird in dieser Kategorie mit einem Award geehrt. Das kann jeder sein, vom Praktikant bis zum HR Manager – ausgezeichnet werden großartige, passionierte Persönlichkeiten die im HR ihre Berufung gefunden haben.

Die GEWINNER

Am 27. September 2017 wurden die zweiten HR Awards in insgesamt 5 Kategorien vergeben.
Die Gewinner haben ihre Trophäen in Gold, Silber und Bronze auf der imposanten Prunkbühne des Festsaals der Hofburg entgegengenommen.

ZU DEN GEWINNERN

JURY

Eine Fachjury bestehend aus HR-Expertinnen und Experten widmete sich, nach Ende der Bewerbungsfrist, der Beurteilung der eingereichten Projekte.
In einem Bewertungsverfahren entschied die Jury unter Ausschluss der Öffentlichkeit über die Gewinner-Projekte sowie Persönlichkeiten der HR Awards 2017.
Die Gewinner der HR Awards vom 27. September 2017 können Sie auf dieser Seite ansehen.

Den Call for Entries für 2018 geben wir in Kürze bekannt.



Alexander Kraus
HR Business Partner
Bombardier Transportation Austria GmbH


Gudrun Hamal
Head of Human Resources
CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH


Josef Buttinger
Country Manager Austria
Pedersen & Partners und Präsident hr-lounge


Julia Mayer
HC Business Partner Tax & Recruiting Lead Austria
PwC Österreich GmbH


Eva Selan
Geschäftsführerin
HRweb



Andreas Siquans
Head of Human Resources
Raiffeisen Software GmbH



Marion Eppinger
VP Human Resources Central & Northern Europe
Paysafe



Alma Šehić
Studiengangsleiterin
FH des BFI Wien



Michael Pichler
Head of HR/AUT
OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH



Valerie Höllinger
Geschäftsführerin
BFI Wien

Kontakt

Sie haben Fragen zum HR Award 2017? Kontaktieren Sie Uns jederzeit.

FAQ

Im Zuge des HR Inside Summit von 27. bis 28. September werden die herausragendsten Ideen, innovativsten Projekte und inspirierendsten Persönlichkeiten der HR-Branche im imposanten Ambiente der Wiener Hofburg mit dem HR Award prämiert. Ziel des HR Awards ist es die Personen hinter den HR-Ideen des Landes vor den Vorhang zu holen und ihre Arbeit zu ehren. Es sollen Denkanstöße für Branchenkollegen und Partner entstehen und so die HR-Welt Österreichs motiviert werden neue Wege zu gehen.
Einreichen können Unternehmen und Organisationen, sowie deren Beratungen und Dienstleister oder Einzelpersonen. Berater/Dienstleister müssen gemeinsam mit ihren Kunden einreichen. Reichen die Auftraggeber unabhängig voneinander dieselbe Arbeit wie die Berater/Dienstleister ein, wird diese Einsendung als gemeinschaftliche Arbeit betrachtet.
Die Einreichung kostet 290 Euro für eine Kategorie und jede weitere kostet 120 Euro. Die Einreichgebühr enthält ein 2-Tages-Ticket für den HR Inside Summit (27.-28. September 2017). Tickets für die HR Award Gala sind im Ticketshop erhältlich.
Sowohl die Auftraggeber als auch die Dienstleister können ihre Projekte einreichen. Reichen Auftraggeber ein, so sind die Kunden über die Einreichung in Kenntnis zu setzen. Auf der Shortlist werden die Auftraggeber gemeinsam mit den Dienstleistern erwähnt. Die Jury wünscht sich explizit Dienstleister/Berater gemeinsam mit den Auftraggebern/Kunden zu bewerten. Im Falle einer Prämierung werden Auftraggeber und Dienstleister gemeinsam genannt.
Die Projekte können in mehr als einer Kategorie eingereicht werden. Außerdem können Sie sich für beliebig viele Kategorien bewerben. Für jedes Projekt/jede Kampagne ist je Kategorie eine offizielle Bewerbung mit Angaben zur Person und zur eingereichten Arbeit notwendig. Unternehmen der Jury-Mitglieder können an dem Wettbewerb teilnehmen. Allerdings ist es der Jurorin/dem Juror nicht gestattet, an der Jury-Sitzung für die jeweiligen Kategorien, in denen das Unternehmen/die Organisation bzw. die Beratung/der Dienstleister ihre HR-Projekte eingereicht haben, teilzunehmen.
Bitte beachten Sie, dass Sie sich nur mit Projekten oder Kampagnen bewerben können, die zwischen dem 1. September 2016 und dem 1. September 2017 erstellt oder publiziert wurden, um einen hohen Grad an Aktualität zu gewährleisten. Eine Bewerbung ist über die Onlineplattform https://hr-award.submit.to möglich. Die ausgefüllten Einreichunterlagen müssen vollständig hochgeladen werden und können Zusatzmaterial beinhlaten.

Die Einreichung beinhaltet folgende Punkte/Fragestellungen:

• Fragen zur Person bzw. dem einreichenden Unternehmen (Kontaktdaten)
• Kurzbeschreibung des Projekts
• Detailbeschreibung des Projekts
• Anzahl der beteiligten Personen
• Mehrwert der Idee/des Projekts
• Möglichkeit zur Einreichung von weiteren Unterlagen zum Projekt
Mit den 2.000 Zeichen sind alle Buchstaben sowie Leer- und Satzzeichen gemeint.
Der Einreichungsschluss ist der 14. August 2017.
Die Jury setzt sich aus rund 10 HR-Experten aus Unternehmen und Verbänden sowie Bildungseinrichtungen zusammen.
Nach Ende der Einreichungsfrist nominieren die Jury-Mitglieder die Kandidaten für die Shortlist pro Kategorie. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf Innovation und gesellschaftlichen Mehrwert des Projektes/der Idee gelegt.
In einer weiteren Sitzung werden die Shortlistkandidaten nochmal im Detail beleuchtet und pro Kategorie die Gewinner in Gold, Silber und Bronze festgelegt. Diese werden im Zuge der Preisverleihung am Abend des 27. Septembers in der Wiener Hofburg bekannt gegeben.
Nein das müssen Sie nicht: In Ihrer Bewerbung ist 1 Ticket für die Preisverleihungs-Gala, sowie das 2 Tagesprogramm des HR Inside Summit 2017 inkludiert.
Nachdem wir Ihre Einreichung(en) erhalten haben, senden wir Ihnen eine Rechnung mit unserer Bankverbindung und dem Verwendungszweck zu.
Ja natürlich. Jeder Holder eines Tickets für den HR Inside Summit 2017 hat die Möglichkeit die Award Verleihung zu besuchen. Es eglten die AGBs des Ticketshops.
Sie dürfen Ihr Projekt/Ideen auch gerne in englischer Sprache einreichen.
Sie dürfen als ausländisches Unternehmen am Wettbewerb teilnehmen, wenn Ihr Projekt im deutschsprachigen Raum realisiert wurde. Ausländische Dienstleister dürfen sich gerne mit Ihren Kunden aus dem deutschsprachigen Raum bewerben.
Im Vordergrund steht natürlich die Ehrung auf der großen HR Inside Summit Bühne im Festsaal der Hofburg vor mehr als 700 HR-Experten aus Österreich und Europa. Die Goldgewinner erhalten am 2. Tag des HR Inside Summits die Möglichkeit eine 50-minütige Session zu gestalten um ihr Projket/ihre Idee mit Branchenkollege gemeinsam aufzuarbeiten und zu diskutieren. Zusätzlich werden die Gewinnprojekte in allen Kanälen des HR Inside Summit publik gemacht, sowie durch unsere Medienpartner gecovert. Weiters erhalten die Goldgewinner Preise im Wert von 3000 Euro.
Die interessanteste HR-Person des Jahres wird in dieser Kategorie mit einem Award geehrt. Das kann jeder sein, vom Praktikant bis zum HR Manager – ausgezeichnet werden großartige, passionierte Persönlichkeiten die im HR-Bereich ihre Berufung gefunden haben.
Man kann sich selbst als Person, aber auch Kollegen, den Chef, etc. nominieren. Die Einreichung erfordert eine gute Begründung warum die Person die „HR Person of the year“ werden sollte. Die Funktion der Person spielt dabei keine Rolle.
Voraussetzung für die Einreichung um den HR Award als Newcomer of the Year ist einerseits, dass das Unternehmen nicht länger als die letzten drei Jahre auf dem Markt ist. Weiters muss es sich durch einen jungen und dynamischen Charakter auszeichnen.

Location

Hofburg Wien
Heldenplatz
1014 Wien, Österreich